Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>PREIS GEGEN RASSISMUS</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>ENZYKLIKA</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>HEILIGES JAHR</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
06.07.2015

Fahrt zur Vorbereitung auf den Weltjugendtag 2016 in Krakau

„Auf ein Wiedersehen in Krakau“

Vom 2. bis 5. Juli 2015 haben sich 20 Verantwortliche der katholischen Jugendpastoral zur Vorbereitung auf den kommenden Weltjugendtag in Krakau 2016 gemeinsam auf den Weg nach Polen gemacht. Die Teilnehmenden erlebten auf ihrer ersten Station in Krakau eine lebensfrohe Stadt, deren kirchliches Gesicht besonders durch den heiligen Papst Johannes Paul II. geprägt ist. Neben einem Besuch im Generalkonsulat und der Besichtigung einiger Stätten des kommenden Weltjugendtags zeigten sich die Teilnehmenden beeindruckt von der Arbeit des Weltjugendtags-Organisationskomitees, das über den Stand der Vorbereitungen informierte.

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann (Speyer), Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz, begleitete die Pilgergruppe. Unter dem Leitthema des Weltjugendtags 2016 „Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden“ (Mt 5,7) besuchten die Teilnehmenden auch das ehemalige …

Ein starkes Signal

23.000 Glockenschläge für Flüchtlinge

Alle Rechte vorbehalten © 2015 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254