Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b></b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>MINISTRANTEN-WALLFAHRT</b>
<b>PREISTR&#196;GER</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
25.07.2014

Deutsche Bischofskonferenz gedenkt des Ersten Weltkriegs

Die Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht heute die Erklärung „Den Egoismus der Staaten überwinden – die Ordnung des Friedens entwickeln“ aus Anlass des Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Die Bischöfe blicken auf die Ursachen des von Historikern als „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts bezeichneten Krieges und weisen dabei besonders auf die Rivalität der Staaten und den überall in Europa grassierenden Nationalismus hin. Selbstkritisch setzt sich die Erklärung auch mit den Mentalitäten und Verhaltensweisen der Katholiken – einschließlich vieler Bischöfe und Theologieprofessoren – auseinander: „Obwohl die katholische Kirche wegen ihres universalen Charakters stets Distanz zum Nationalismus des 19. Jahrhunderts …

Alle Rechte vorbehalten © 2014 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254