Themen
Themen
 
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>NEUES GOTTESLOB</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>PAPST PAUL VI.</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>PREISVERLEIHUNG</b>
<b>KUNSTPROJEKT</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>JAHR DER ORDEN</b>
<b>ADVENIAT-AKTION 2014</b>
<b>WEIHNACHTEN</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>IRAK</b>
<b>18. JANUAR 2015</b>
<b>ERSTER WELTKRIEG</b>
<b>SYRIEN</b>
<b>BROSCH&#220;RE ZAHLEN+FAKTEN</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
24.12.2014

Kardinal Reinhard Marx: Weihnachtsrevolution

Eine Weihnachtsbotschaft des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz

Die beiden Wörter Weihnachten und Revolution scheinen gar nicht zusammen zu passen. Was wir alles mit dem Weihnachtsfest verbinden, brauche ich nicht aufzuzählen. Bei Revolution denken wir an Umsturz, Umbruch, Herrschaft und an radikale Veränderungen. Das klingt gar nicht gemütlich und weihnachtlich.

Dennoch erinnern wir uns gerade am Weihnachtsfest an eine wirkliche Revolution. Denn wir feiern nichts weniger als einen Gott, der Mensch wird. Auch wenn uns das leicht über die Lippen geht, ja sogar floskelhaft klingt, ist es doch gar nicht so einfach zu verstehen und keinesfalls belanglos. Der große Theologe Karl Rahner hat sinngemäß einmal gesagt…

Ein turbulentes Jahr

Rückblick und Ausblick mit Kardinal Marx

Alle Rechte vorbehalten © 2014 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254