Gebetsimpulse

Jede Woche finden Sie auf der Startseite von dbk.de einen geistlichen Impuls, den einer der Bischöfe der Deutschen Bischofskonferenz ausgewählt hat. Das kann beispielsweise ein Bibelzitat sein, Worte einer Heiligen oder eines Heiligen oder auch ein selbst geschriebener Gedanke. Hier können Sie die bisher veröffentlichten Impulse auch nachträglich lesen.

„Man muss die Segel in den unendlichen Wind stellen, dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind.“
P. Alfred Delp SJ
Ausgewählt von Weihbischof Dominicus Meier OSB
„Als es schon Morgen wurde, stand Jesus am Ufer“ (Joh 21,4). Auch nach der Nacht des erfolglosen Bemühens ist ER da.
Ausgewählt von Weihbischof Dr. Josef Graf
„Maria, wir empfehlen dir, was grünt und blüht auf Erden, lass uns in dieser Pracht und Zier das Werk des Schöpfers ehren.“
Aus dem Lied „Maria Maienkönigin“ von Guido Görres (1847)
Ausgewählt von Bischof Dr. Ulrich Neymeyr
Jesus Christus hat die tiefsten Dunkelheiten selbst durchlitten.
Seitdem gibt es mit ihm einen Weg
durch die Dunkelheiten des Lebens
ins Licht.
Ausgewählt von Weihbischof Stefan Zekorn
„Ostern ist Erlösung konkret: Leben aus dem Versprechen und dem Verzeihen Jesu, leben in dem neuen Raum, den er durch sein Sterben und seine Auferstehung eröffnet hat.“
Ausgewählt von Bischof Dr. Stephan Ackermann
„Leben heißt sich geben.“
Ausgewählt von Bischof Dr. Georg Bätzing
„…und siehe, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt“ (Mt 28,20) – auch mit den Opfern und Betroffenen jeglichen Missbrauchs in der Kirche und auf den Wegen notwendiger Veränderungen von Inhalten und Strukturen.
Ausgewählt von Weihbischof Wilhelm Zimmermann
„Mit großer Kraft legten die Apostel Zeugnis ab von der Auferstehung Jesu, des Herrn, und reiche Gnade ruhte auf ihnen allen.“ (Apg 4, 33)
Eine Erinnerung an das Zentrum unserer Botschaft!
Ausgewählt von Bischof Dr. Peter Kohlgraf
Israel – 40 Jahre auf dem Weg durch die Wüste eine große Lerngemeinschaft. Wie wir als Christen und als Kirche gerade heute? „Lernt von mir!“(Mt 11,29), nicht nur in der Fastenzeit.
Ausgewählt von Erzbischof Dr. Heiner Koch
„Um Gott zu finden, muss man wissen, dass er überall ist, aber auch, dass er nicht allein ist.“
Madeleine Delbrêl (+1964)
Ausgewählt von Bischof Wolfgang Ipolt