Termine

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
11. - 16.08.2020 | Oświęcim (Auschwitz)
Elfter Europäischer Workshop der Maximilian-Kolbe-Stiftung

Die Maximilian-Kolbe-Stiftung veranstaltet vom 11. bis 16. August 2020 zum elften Mal einen europäischen Workshop in Oświęcim/Auschwitz. Im Zentrum des Workshops, an dem 25 Vertreter aus zehn ost- und westeuropäischen Ländern teilnehmen, steht die Frage nach den bis heute andauernden Prägungen und Verletzungen, die von Auschwitz und dem Zweiten Weltkrieg ausgehen, sowie die Frage nach einem angemessenen Umgang mit der prekären Gegenwart dieser Geschichte. Ausgehend von den unterschiedlichen Erfahrungen der verschiedenen europäischen Gesellschaften tauschen sich die Teilnehmer über die grundlegenden Perspektiven von Gewaltüberwindung und Versöhnung sowie die auf diesem Wege zu vergegenwärtigenden Schwierigkeiten aus.

Programm des Workshops

Ort:
Oświęcim (Auschwitz)
Polen
(Erz)Bistum: Alle
22.08.2020
Internationaler Tag zum Gedenken an die Opfer von Gewalttaten aus Gründen der Religion oder des Glaubens 2020

Auf dem Wege einer Resolution ihrer Vollversammlung haben die Vereinten Nationen den 22. August als „Internationalen Tag zum Gedenken an die Opfer von Gewalttaten aus Gründen der Religion und des Glaubens“ ausgerufen. Er wurde 2019 erstmals begangen. Mit dem Gedenktag sollen die Opfer religionsfeindlicher Gewalt gewürdigt werden und auf die große Zahl von Menschen, die aktuell unter religiöser Verfolgung leiden, aufmerksam gemacht werden.

Weitere Informationen unter www.un.org/en/events/victimsofreligiousviolenceday 

Ort:

(Erz)Bistum: Alle