| Pressemeldung | Nr. 141

Einladung zum 9. Bundeskongress Katholische Schulen

„Lernen im Dialog: Katholische Schulen in der pluralen Gesellschaft“

Der 9. Bundeskongress Katholische Schulen befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema „Lernen im Dialog: Katholische Schulen in der pluralen Gesellschaft“. Im Mittelpunkt steht die Bedeutung Katholischer Schulen als Lernorte des gesellschaftlichen Dialogs. Dabei wird sich der Kongress mit der Dialogkultur innerhalb der Schulgemeinschaften ebenso befassen wie mit dem Dialog der Schulen mit anderen gesellschaftlichen, politischen und kirchlichen Einrichtungen. Ein wichtiges Thema wird die Befähigung der Schülerinnen und Schüler zu einem selbstbestimmten Leben im Dialog mit anderen Menschen sein.

Ein Vortrag des Untersekretärs der Kongregation für das Katholische Bildungswesen in Rom, Pater Dr. Friedrich Bechina, und drei Kommentare aus schulpädagogischer, philosophischer und protestantischer Perspektive bilden die Grundlage für verschiedene Diskussionen. Die sollen in vier Foren zum interkulturellen, interkonfessionellen und interreligiösen Dialog sowie zum Dialog mit der säkularen Gesellschaft geführt werden.

Interessierte Medienvertreter sind herzlich zum Bundeskongress eingeladen am:

Freitag, 21. September 2018,
von 10.00 bis 16.30 Uhr,
im CongressCentrum Wienecke XI.
in Hannover (Hildesheimer Str. 380, 30519 Hannover)
.

Der Kongress wird mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Michael (Hildesheimer Str. 365) durch den neuen Bischof von Hildesheim, Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ, eröffnet.

Der Bundeskongress Katholische Schulen ist die zentrale Veranstaltung des katholischen Schulwesens in Deutschland, zu dem 904 allgemein- und berufsbildende Katholische Schulen in freier Trägerschaft mit rund 360.000 Schülerinnen und Schülern gehören. Er wird alle zwei Jahre von der Kommission für Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz veranstaltet.


Hinweise:

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich bei der Pressestelle der Deutschen Bischofskonferenz per E-Mail (pressestelle(at)dbk.de) anzumelden.

Das Programm des Bundeskongresses Katholische Schulen ist hier als pdf-Datei verfügbar.