| Pressemeldung | Nr. 168

Fachtagung „Gottesdienst und Macht. Klerikalismus in der Liturgie“

Einladung für die Medien

Die Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz lädt zu einer Fachtagung ein, die unter dem Thema „Gottesdienst und Macht. Klerikalismus in der Liturgie“ steht. Bereits seit Längerem befasst sich die Kommission mit diesem Thema. „Gemeint sind damit Formen inadäquater Machtausübung und Herausstellung des priesterlichen Amtes, wie sie in der Praxis vorkommen, aber auch Asymmetrien und Hierarchien, die durch die liturgischen Ordnungen selbst vorgesehen sind und, in diesem Sinne legitimiert, verschiedene Formen von Klerikalismus befördern können“, schreibt der Vorsitzende der Liturgiekommission, Bischof Dr. Stephan Ackermann, in der Einladung. Die Fachtagung wird von der Liturgiekommission im Kontext des Synodalen Weges veranstaltet.

An der Tagung nehmen Multiplikatoren und haupt- und ehrenamtliche Praktiker aus Liturgie und Seelsorge, Liturgiereferenten, Akteure aus der kirchlichen Bildungsarbeit sowie von Ausbildungseinrichtungen, Mitglieder der Kommissionen der Deutschen Bischofskonferenz, Priester und andere hauptberufliche Seelsorgerinnen und Seelsorger, Theologinnen und Theologen sowie Studierende teil.

Coronabedingt findet die Fachtagung am 28./29. Oktober 2020 als Zoom-Konferenz online statt. Sie beginnt am 28. Oktober 2020 um 15.00 Uhr und endet am 29. Oktober 2020 um 14.00 Uhr.

Herzlich sind die Kolleginnen und Kollegen der Medien eingeladen, an der Tagung online teilzunehmen.


Hinweise:

Bitte melden Sie sich für die Fachtagung mit Angabe Ihrer Anschrift und Redaktion per E-Mail (pressestelle(at)dbkdbk.dbkde) an. Den Link zur Video-Tagung senden wir allen angemeldeten Medienvertretern einen Tag vorher zu. Bitte beachten Sie: Sie können die Tagung nur mit dem entsprechenden Link live auf Zoom verfolgen!
Das Programm der Fachtagung ist untenstehend als pdf-Datei verfügbar.